Black Desert beginnt in Kürze.

Das Spiel wird gestartet, wenn Ihr den Launcher installiert habt.

Installiert den Launcher, um das Spiel zu starten.

Sollte der Launcher bereits installiert worden sein, wird das Spiel gestartet.
Startet den Launcher manuell, wenn er sich nicht automatisch öffnet.

Installation-Guide

1 Ladet die Datei BlackDesert_Installer_NAEU.exe herunter und installiert den „Black Desert“-Launcher.

2 Bitte startet das Spiel, sobald die Installation beendet ist.

Abenteurer-Handbuch

Fischfang

Zeitpunkt der letzten Änderungen : 08. Feb 2024, 13:42 (UTC)

Der Fischfang hat seit Anbeginn der Zeit einen großartigen Zeitvertreib und eine Art des Überlebens für Leute dargestellt, die entlang von Flüssen, Küsten oder Inseln leben.

 

Viele Künstler haben den Fischfang zelebriert und Gedichte und Kunstwerke zur Feier des Fischfangs entworfen. Dieses Gefühl kann auch in der Welt von Black Desert erlebt werden.

 

Das Angeln ist nicht nur eine Methode zum Fang von Fischen, sondern es ist auch eine Methode zur Freizeitgestaltung und Entspannung.

 


Die Grundlagen

hr benötigt eine Angelrute, um Angeln zu können.
Ihr könnt Eure erste Angelrute von Hafenmeistern und Anglern kaufen oder sie als Teil der Fischfangquests für Anfänger erhalten.

 

 

Später könnt Ihr Euch noch bessere Angelruten herstellen oder kaufen.

 

Während Ihr die Angelrute im Hauptwaffenplatz Eures Charakters ausrüsten könnt, könnt Ihr im Nebenhandplatz eine Angelpose ausrüsten. Indem Ihr Angelposen verwendet, könnt Ihr die Chance auf den Erhalt von bestimmten Fischen erhöhen. Dabei kann es sich um besonders große oder besonders seltene Fische handeln. Genau wie Angelruten können auch die Posen als Questbelohnungen erhalten, in Werkstätten hergestellt oder auf dem Zentralmarkt gekauft werden.

 

Ihr könnt überall angeln, wo es Wasser gibt: Sümpfe, kleine Bäche, Seen, Flüsse, Küsten oder der offenen See. Ihr könnt Boote wie Ruderboote, Fischerboote und noch größere Boote für das Angeln auf dem Meer verwenden.
Allerdings könnt Ihr keine Fische fangen, falls das Wasser zu seicht ist.

 

 

Rüstet eine Angelrute aus und bestimmte UI-Elemente werden am oberen Ende des Bildschirms sichtbar. Durch diese könnt Ihr die Fischvorkommen in der Region sehen und einige Einstellungen vornehmen: Ihr könnt die Funktion zum Betreten anderer Abenteurer ein- und ausschalten und die Qualität der Fische, die Ihr nicht erhalten möchtet, einstellen.

 

Wir empfehlen allen Abenteurern, die ersten Funktion zu aktivieren.

 

Die Funktion zum automatischen Wegwerfen von Fischen wird mit zunehmender Fischfangstufe weiter freigeschaltet. Ab der Fischfangstufe Kenner 1 könnt Ihr Fische von grüner Qualität automatisch zurück ins Meer werfen. Ab der Fischfangstufe Fachmann 1 könnt Ihr Fische von blauer Qualität automatisch zurück ins Meer werfen. Ab der Fischfangstufe Meister 1 könnt Ihr Fische von gelber Qualität automatisch zurück ins Meer werfen.

 

In einem Gebiet, in dem viele Abenteurer gleichzeitig angeln, werden die Fischvorkommen geringer. Dadurch wird die Anbeißzeit der Fische länger.
Ihr könnt das Fischvorkommen direkt nach dem Ausrüsten einer Angelrute oder über die Weltkarte (Taste: M), indem Ihr dort die Informationen über die Territoriumsressourcen einblendet, einsehen.

 

 

 

◈ Schritt für Schritt zum Angeln

Wenn Ihr eine Angelrute ausgerüstet habt, begebt Euch in die Nähe eines Gewässers und betätigt die Leertaste, um den Haken auszuwerfen. Danach heißt es warten, bis ein Fisch anbeißt. Je nachdem wie stark das Fischvorkommen im Gebiet ist, kann es mehr oder weniger Zeit beanspruchen.

 

Früher oder später wird ein Fisch anbeißen. Sobald ein Fisch angebissen hat, betätigt die Leertaste, um das Minispiel zu starten.
Eine sich bewegende Anzeige erscheint, bei der Ihr 3 x die Chance habt, durch rechtzeitiges Betätigen der Leertaste das bewegende Element im richtigen Bereich anzuhalten.
Anschließend müsst Ihr die Tasten WASD in der angegebenen Reihenfolge und innerhalb des Zeitlimits drücken, um den Fisch zu fangen. Die Schwierigkeit dieses Befehls hängt von der Kategorie der potenziell fangbaren Fische ab, garantiert aber keinen Erhalt.

 

 

Je öfter Ihr angelt, desto mehr Fischfang-EP erhaltet Ihr und die Fischfangstufe Eures Charakters steigt. Wenn Eure Fischfangstufe steigt, steigt auch die Chance auf den Erhalt von höherwertigen Fischen.

 

Die verfügbaren Fischarten hängen von der jeweiligen Region ab.

Erhaltene Fische werden in der Regel als Zutat für das Kochen oder die Alchemie verwendet, aber sie können je nach Seltenheitsgrad auch ein teures Handelsgut werden.


Die meisten Fische haben einen Frischegarantie-Timer. Je mehr Zeit vergeht, desto weniger Wert wird der Fisch beim Verkauf sein. Und sobald die Frischezeit ausgelaufen ist, gilt der Fisch als abgelaufen und kann nicht mehr verwendet werden. Ein abgelaufener Fisch kann nur noch weggeworfen oder für kein Silber verkauft werden. Falls Ihr einen Fisch als Zutat für das Kochen länger haltbar machen möchtet, so könnt Ihr diesen über das Verarbeiten (Taste: L) trocknen. Auf diese Weise könnt Ihr den Fisch haltbar machen und als getrocknetes Produkt auf unbestimmte Zeit lagern, verliert dadurch allerdings die Möglichkeit, diesen als Handelsgut zu verkaufen.


Falls Ihr die getrockneten Fische doch als Handelsgüter verkaufen möchtet, so könnt Ihr diese über eine Werkstatt in einer Stadt zu Handelskisten verpacken lassen.

 

 


Autom. Fischfang

Nachdem etwas an der Angelrute angebissen hat und Ihr nicht die Leertaste betätigt, beginnt der autom. Fischfang von alleine. Nach einer bestimmten Zeit endet der Zeitraum für den autom. Fischfang und Ihr erhaltet den Fisch oder Gegenstand, ohne das Minispiel gespielt haben zu müssen. Die automatische Fischfangzeit hängt von der Angelrute, die Ihr verwendet, und den verschiedenen Buffs zur Reduzierung der automatischen Fischfangzeit ab. Dazu zählen Nahrungsmittel, Elixiere, Begleitertalente und mehr.

 

Falls Ihr Euch Sorgen um die Inventarplätze Eures Charakters beim Angeln macht, so solltet Ihr die oben beschriebene Funktion zum automatischen Wegwerfen von Fischen bestimmter Qualität auswählen.

 

​​​​​​​


Fischfanganleitung

Die Fischfanganleitung beinhaltet Informationen über sämtliche Fische, die Ihr per Fischfang erhalten könnt.


Nur Fische, die Ihr selbst gefangen habt, werden in der Anleitung angezeigt und Ihr könnt Euch dann den Wissenseintrag, die Anzahl der erfolgreichen Angelvorgänge, die maximale Größe eines von Euch geangelten Fisches sowie die Rangliste für die maximale Größe einsehen.


Die Anleitung wird immer dann aktualisiert, wenn Ihr einen neuen Größenrekord aufstellt. Solltet Ihr allerdings während des Fangens die Verbindung trennen, so gibt es eine Chance, dass die Daten nicht gespeichert werden.
Die Rangliste zeigt den Namen des Abenteurers an, der den größten Fisch gefangen hat. Falls mehrere Abenteurer einen gleich großen Fisch gefangen haben, so wird der Name des Abenteurers angezeigt, der den Fisch zuerst geangelt hatte.

 

 

Ihr könnt die Fischfanganleitung über das Hauptmenü (Taste: ESC) → Arbeit → Fischfanganleitung aufrufen.

 

Mit den Informationen, die Euch auf diese Seite präsentiert wurden, seid Ihr jetzt bereit, in die Welt des Fischfangs einzutauchen. Wollt Ihr allerdings mehr über dieses Arbeitstalent erfahren, so seht Euch die Anleitung für den [Erweiterten Fischfang] an.

 


* Der Inhalt dieser Anleitung kann sich von dem In-Game-Inhalt unterscheiden, je nach Änderungen und Updates an den Spielinhalten.

Mit Eurem Einverständnis, nutzen wir Cookies um personalisierteren Inhalt und Werbung zu schalten.
Weitere Informationen