Black Desert beginnt in Kürze.

Das Spiel wird gestartet, wenn Ihr den Launcher installiert habt.

Installiert den Launcher, um das Spiel zu starten.

Sollte der Launcher bereits installiert worden sein, wird das Spiel gestartet.
Startet den Launcher manuell, wenn er sich nicht automatisch öffnet.

Installation-Guide

1 Ladet die Datei BlackDesert_Installer_NAEU.exe herunter und installiert den „Black Desert“-Launcher.

2 Bitte startet das Spiel, sobald die Installation beendet ist.

Abenteurer-Handbuch

Reittiere/Transportmittel

Zeitpunkt der letzten Änderungen : 01. Feb 2024, 12:40 (UTC)
Um durch die weite Welt von Black Desert reisen zu können, sind Reittiere und Transportmittel eine wichtige Fortbewegungsmethode.

In Black Desert gibt es verschiedene Arten von Reittieren/Transportmitteln: Pferde, Esel, Alpakas, Elefanten, Wägen, Boote und Schiffe. Jedes Reittier/Fortbewegungsmittel hat seinen eigenen Zweck, sodass ihr sie alle nacheinander ausprobieren könnt und die verschiedenen Spielinhaltsfunktionen des Spiels entdecken könnt.

Die Reittiere/Fortbewegungsmittel können grundsätzlich in zwei Arten unterteilt werden: Land und Wasser. Ihr könnt nicht zwei Fortbewegungsmittel des gleichen Typs gleichzeitig verwenden. Die nicht verwendeten Fortbewegungsmittel werden in Ställen und Werften aufbewahrt.

Es gibt eine Obergrenze für die Anzahl der Plätze in Ställen und Werften, also stellt sicher, dass Ihr dies bei der Organisation Eurer Reittiere/Fortbewegungsmittel beachtet.
 
➤ Ihr könnt mehr über dieses Thema auf der Seite für die [Ställe & Werften] erfahren.
 
 
◈ Pferd

Das Pferd ist das vorherrschende Reittier in Black Desert und ist der Traum eines jeden Abenteurers. Ein hochrangiges Pferd hat ein umwerfendes Bewegungstempo, was es Euch erlaubt, Euch schnell zu entfernten Orten zu bewegen.

Die Ränge der Pferde variieren zwischen Rang 1 (T1) und Rang 10 (T10) und je höher der Rang des Pferdes, desto höher sind die Grundwerte (Tempo, Beschleunigung, Wenden, Anhalten) des Pferdes.

Genau wie andere Reittiere können auch Pferde beim Stufenaufstieg Talente erlernen. Jedes Mal, wenn sich die Stufe Eures Pferdes erhöht, besitzt es die Chance, ein neues Talent zu erlernen. Dies ist bis zur St. 30 möglich. Sobald Euer Pferd die Stufe 30 erreicht hat, wird es beim Stufenaufstieg keine Werteerhöhungen mehr erfahren und kann auch keine Talente mehr durch den Stufenaufstieg erlernen.
Insgesamt können Pferde bis zu Stufe 100 erreichen. Das Erhöhen der Stufe nach Stufe 30 dient als Sicherheitsmaßnahme. Denn Monster, die eine geringere Stufe als Euer Pferd haben, werden es nicht automatisch angreifen.

Talente wie Sprinten, Schnellspurt und Abdriften erlauben es Pferden, sich schneller zu bewegen und sind deswegen begehrter als andere Talente. Dies spiegelt sich auch auf dem Verkaufspreis auf dem Pferdemarkt wider.

Ihr könnt Ihnen außerdem Ausrüstung anlegen, die Ihre Werte erhöht und den berittenen Kampf sowie ein höheres Bewegungstempo ermöglicht. Die Ausrüstung unterscheidet sich je nach Qualität und kann abhängig von der Art der Ausrüstung von Stallwarten oder dem Zentralmarkt gekauft oder in einer Pferderüstungswerkstatt hergestellt werden.

 

Pferde können in der Wildnis gezähmt oder auf dem Pferdemarkt erworben werden.

 

➤ Ihr könnt mehr über Pferde auf der Seite für die [Abrichtung] erfahren.

 
 
Der letzte Rang eines Pferdes ist das berühmte Fantastische Pferd.
 
➤ Ihr könnt mehr über Fantastische Pferde auf der Seite für die [Fantastischen Pferde] erfahren.
 
 
◈ Esel

Der Esel ist ein Reittier, dessen Fokus mehr auf dem Transport von Gütern und nicht auf Geschwindigkeit liegt.

Er kann mehr Gewicht (LT) als ein Pferd tragen und hat eine gute Ausdauer, was ihn sehr hilfreich für Handelsanfänger macht.

 

 
Die Stallwarte in jeder Stadt verkaufen Registrierungsscheine für Esel, genau wie einfache Ausrüstung. Höherwertige Ausrüstung für Esel kann in verschiedenen Pferderüstungswerkstätten in der ganzen Welt hergestellt werden, wobei die hochwertigste Ausrüstung nur am Steinschweif-Pferdehof in Mediah hergestellt werden kann.
 
 
Die Shai kann über eine Quest vom Schwarzgeist während Ihrer Talent-Quests einen einzigartigen Esel erhalten. Dieser Esel ist stärker und schneller als ein Starker Schwarzesel und kann, anders als die regulären Esel, Talente erlernen, wodurch er noch besser wird.
 
 
◈ Alpaka

Nach Erreichen der St. 50 kann die Shai eine Questreihe von Seiri in Duvencrune, der Hauptstadt von Drieghan, annehmen, um ein besonderes Reittier, das fluffige Alpaka, zu erhalten. Die Quests zum Erhalt des Alpakas findet Ihr auf der Registerkarte „Vorschläge" des Questfensters (Taste: O).
 
 

Dieses Reittier kann bis zur Stufe 15 aufgestuft werden und maximal 7 einzigartige Talente erlernen.

 

Das flauschige Alpaka kann nicht mit Verteidigungsausrüstung ausgestattet werden.

 

 
Vergesst nicht, dass dieses Reittier exklusiv der Shai zur Verfügung steht.
 
 
◈ Kamel

Auf Stufe 55, wenn Ihr zum ersten Mal den Sandkornbasar, direkt am Eingang zum inneren Teil der Wüste von Valencia, erreicht, könnt Ihr vom Stallwart die einmal pro Familie verfügbare Quest „Euer bester Freund in der Wüste“ annehmen.
Diese Quest belohnt Euch mit einem Hellbraunen Kamel.
 
 

Kamele sind nützlich, falls Ihr die große Wüste von Valencia, auch bekannt als Schwarzwüste, durchqueren müsst. Während Wägen und die meisten Pferde hier ein verlangsamtes Bewegungstempo besitzen, können sich Kamele frei ohne Einschränkungen beim Bewegungstempo bewegen.

 

Sie können mit Ausrüstung für Pferde ausgestattet werden und Ihre Werte werden beim Stufenaufstieg erhöht.

 

Außer den vorher erwähnten Questbelohnung gibt es insgesamt zwei Arten von Kamele, die über die gleiche Methode erhalten werden können. Ihr könnt 5 x „Kaiserliches Abrichtungssiegel aus Gold“ für ein hellbraunes Kamel, das gleiche wie aus der Quest, und 15 x „Kaiserliches Abrichtungssiegel aus Gold“ für ein dunkelbraunes Kamel, mit leicht besseren Werten, eintauschen.

 

Es ist hilfreich dies im Hinterkopf zu behalten, falls Ihr einmal Euer Kamel aus der Quest verlieren solltet und für den Abschluss eines Spielinhalts, wie etwa ein Abenteuertagebuch, eines benötigt.

 
 
◈ Miniaturelefant

Ein Miniaturelefant wird auch als der Wagen der Wüste bezeichnet. Er besitzt eine hohe maximale Traglast und ist daher sehr hilfreich, falls Ihr Güter durch die Wüste von Valencia transportieren möchtet.

 

Der gleiche Stallwart, der Euch auch mit dem Kamel am Sandkornbasar belohnt, hat eine Quest „Das liebenswerte und treue Packtier, der Miniaturelefant“ für Euch. Diese ist ab Stufe 55 verfügbar und bringt Euch auf den richtigen Weg zum Erhalt eines Miniaturelefanten.

 

Sobald eine bestimmte Questreihe abgeschlossen wurde, werdet Ihr mit dem Reittier belohnt. Diese Questreihe kann einmal pro Charakter abgeschlossen werden.

 
 

Falls Ihr mit dem gleichen Charakter weitere Miniaturelefanten erhalten möchtet, so ist der valencianische Mogul Shakatu die richtige Ansprechperson für Euch.

 

Ausrüstung für Miniaturelefanten kann in verschiedenen Werkstätten auf der ganzen Welt hergestellt werden, allerdings kann die beste Ausrüstung nur am Steinschweif-Pferdehof und in Duvencrune hergestellt werden.

 
 
◈ Wagen

Ein Wagen ist ein Fortbewegungsmittel, das darauf spezialisiert ist, möglichst viele Gegenstände zu transportieren. Sie werden hauptsächlich beim Handeln oder Abrichten von Pferden benutzt.

 

Es hat die meisten Inventarplätze aller Fortbewegungsmittel an Land und selbst wenn das Gewichtslimit dieses Fortbewegungsmittel überschritten wird, so verringert sich das originale Bewegungstempo nur wenig.

 

Ihr könnt Pferde an den Wagen spannen, wobei die Anzahl der Pferde vom jeweiligen Wagen abhängt. Die maximale Anzahl an Pferden beträgt maximal 4. Dies hilft Euch beim Abrichten von Pferden und macht den Wagen damit doppelt nützlich. Ihr könnt gleichzeitig Pferde abrichten und handeln.

 

Das Bewegungstempo eines Wagens ist nicht besonders schnell, selbst mit hochqualitativer Ausrüstung und die individuellen Bewegungstempos der angespannten Pferde werden nicht zum Wagen angerechnet.

 

Anstatt von Lebenspunkten besitzen Wägen Haltbarkeit. Ihr könnt die Haltbarkeit der meisten Wägen nicht reparieren, aber sie wurden so hergestellt, dass sie viele Reisen überstehen dürften. Beachtet dabei, dass sobald die Haltbarkeit eines Wagens ausläuft, ihr Bewegungstempo drastisch reduziert wird.

 
 

Während die meisten einfach Wägen, wie oben gezeigt, von einem Stallwart gekauft werden können, so müssen die besseren Wägen in einer Werkstatt hergestellt werden. Der beste Wagen, der Waldwegwagen, benötigt ein hohes Maß an Hingabe für die Herstellung.

 

Wägen, die bei einem Stallwart gekauft werden können, umschließen „Leichte Wagen“, „Schäbige Wägen“ und „Hofwägen“.

 

Wägen, die Ihr in Eurer eigenen Werkstatt herstellen oder auf dem Zentralmarkt kaufen müsst, beinhalten den: Robusten Wagen, Handelswagen, Weißen Wagen, Händlerwagen, Adelswagen und den Waldwegwagen. Das Gleiche gilt für ihre Ausrüstung.

 

Der letzte Wagen, der Waldwegwagen, und seine Ausrüstung können nur in der Elfen-Hauptstadt Grána hergestellt werden.

 

 

◈ Schiffe/Boote


Verschiedene Arten von Booten und Schiffen können erhalten werden, um auf Flüssen oder dem offenen Meer zu segeln.

 

Ein Schiff ist ein notwendiges Transportmittel, falls Ihr die Spielinhalte auf dem Ozean wie das Angeln, den Warentausch, die Seemonsterjagd und Inselquests durchführen möchtet.

 

Unter allen verfügbaren Booten gibt es solche, für deren Herstellung eine Werkstatt erforderlich ist und die auf dem Zentralmarkt gekauft werden können, und solche, die ein bereits vorhandenes Boot benötigen, um verbessert zu werden.

Die einfacheren Schiffe haben eine festgelegte Haltbarkeit und können nach Verbrauch der Haltbarkeit nicht mehr benutzt werden. Ihr könnt ein wenig Silber zurückerhalten, wenn Ihr ein solches Schiff verkauft.

 

Bessere Schiffe, angefangen beim Segelschiff, können ihre Haltbarkeit wiederhergestellt bekommen.

 

Boote, die Ihr von einem Hafenmeister kaufen könnt, beinhalten ein Floß und das Bartali-Segelboot von Proix in Velia.

 

Boote und Schiffe, die in einer Werkstatt hergestellt werden können, sind: einige Ruderboote, Fischerboote, die zwei Arten von Epheria-Koggen, Epheria-Segelboote und die Epheria-Fregatte. Die letzten beiden Schiffe können nur im Epheriaport hergestellt werden.

 

Schiffe, die verbessert werden können, sind: Bartali-Segelboot, Epheria-Segelboot, Epheria-Fregatte, Aufgerüstetes Epheria-Segelboot, Aufgerüstete Epheria-Fregatte, Epheria-Karavelle, Epheria-Galeasse und die 4 verschiedenen Karacken.

 

➤ Ihr könnt mehr darüber auf der Seite für die [Schiffsverbesserungen] erfahren.

 

Der Hauptunterschied zwischen den beiden gezeigten Pfaden liegt darin, dass die Segelboote, Karavellen und Karacken, die durch die Verbesserungen erlangt wurden, speziell für den Handel entworfen wurden, wohingegen die Fregatten, Galeassen und Karacken aus dem anderen Pfad speziell für den Kampf entworfen wurden.

 

Ausrüstung für einfache Boote/Schiffe können von Hafenmeistern gekauft werden, wohingegen die Ausrüstung für verbesserte Schiffe in Werkstätten, vornehmlich am Epheriaport und der Insel Illiya, hergestellt werden müsst.

▲ Eine Epheria-Karavelle, bereit zum Auslaufen aus dem Hafen von Velia.

 

 
◈ Transportmittel für Gilden

Es gibt in Black Desert zwei Arten von Transportmitteln für Gilden: Galeeren und Elefanten.

 

Der Herstellungsprozess benötigt die mithilfe der gesamten Gilde und das Besitzrecht gehört der Gilde, nicht einem einzelnen Abenteurer.

 

Sie werden in Posten- und Eroberungskriegen eingesetzt und dienen als nützliche Methode zur Überquerung des Meeres.

 

➤ Ihr könnt mehr über diese beide Optionen auf der Seite für die [Gildenreittiere] erfahren.

 
 
◈ Talente

Viele Reittiere können Talente erlernen und verwenden.
Außer den Standardtalenten, mit denen sie geboren wurden, können Reittiere mit bestimmter Wahrscheinlichkeit beim Stufenaufstieg weitere Talente erlernen.

 

Für Transportmittel wie Wägen oder Schiffe sind die Talente vorgegeben und können nur verwendet werden, wenn Euer Charakter die entsprechende Stufe des benötigten Abrichtungs- oder Segel-Arbeitstalentes besitzt.

 

Für Reittiere und Transportmittel gilt jedoch, dass bestimmte Talente nur dann verwendet werden können, sobald Ihr die für das Talent benötigte Ausrüstung angelegt habt.

Es gibt verschiedene Arten von Talenten. So gibt es z. B. Fortbewegungstalente wie „Sprinten“ oder „Abdriften“ und Angriffstalente wie „Tritt zurück“ oder „Vorwärtstritt“.

 
 
Jedes Mal, wenn Ihr ein Talent verwendet, das Ihr noch nicht zu 100 % beherrscht, erhaltet Ihr EP für das Talent. Solltet Ihr bei dem Minispiel, das bei einer fehlgeschlagenen Talentausführung erscheint, fehlschlagen, so werdet Ihr vom Rücken des Reittieres abgeworfen.

Es wird mehr Ausdauer Eures Reittieres verbraucht, wenn das Ausführen eines Talents fehlschlägt, allerdings erhaltet Ihr dabei mehr EP. Solltet Ihr also ein Talent schnell beherrschen wollen, so bereitet Euch darauf vor, oft hinzufallen.
Haltet Euch in der Nähe eines Stallwarts auf oder besitzt eine Menge an ausdauerregenerierenden Gegenständen, um die Ausdauer Eures Reittieres während des Talentlernprozesses wiederherzustellen.

Sobald Ihr das Talent eines Reittieres gemeistert habt, kann es nicht mehr fehlschlagen.

Je nach Art des Reittieres und des Verwendungszweckes kann sich die Nützlichkeit eines Talents unterscheiden. Ihr könnt sie über den Button „Talente verwalten“ ändern, sobald Ihr ein Reittier in einem Stall abgestellt habt. Allerdings benötigt Ihr dafür eine „Anpassung: Reittiertalent“ und es kann passieren, dass das Talent nicht zu dem gewünschten Talent geändert wird.
 
 
◈ Ausrüstung

Da die Reittiere/Transportmittel nicht standardmäßig für den Kampf gerüstet sind, sind sie verwundbar durch feindliche Angriffe.
Daher ist es ratsam, ihre Verteidigung mithilfe von Ausrüstung zu erhöhen.

Im Gegensatz zur Ausrüstung für Abenteurer, besitzt die Ausrüstung für Reittiere standardmäßig besondere Eigenschaften. So erlauben Steigbügel für Pferde und Kamele z. B. den berittenen Kampf, wohingegen Sattel Eurem Reittier erlauben, schneller zu laufen.

Grundlegende Ausrüstung für die meisten Arten von Transportmitteln kann von Stallwarten oder Hafenmeistern gekauft werden, wohingegen höherwertige Ausrüstung nur über das Herstellen in einer Werkstatt erlangt werden kann.

 

Ausrüstung von grüner Qualität kann für Pferde, Kamele, Esel und Miniaturelefanten in vielen Pferderüstungswerkstätten auf der ganzen Welt hergestellt werden. Viele Arten von grüner Ausrüstung wie etwa leichte Pferdeausrüstung, Kampf-Pferdeausrüstung, Sturm-Pferdeausrüstung oder Kampfgeist-Pferdeausrüstung kann über den Tausch von Pferderennsiegeln erhalten werden.

 

Ausrüstung von blauer Qualität wie etwa die Granverre-Ausrüstung für Pferde, Esel und Kamele sowie die Muzika-Ausrüstung für Miniaturelefanten kann in Duvencrune und am Steinschweif-Pferdehof hergestellt werden.

 

Ausrüstung von gelber Qualität wie etwa Krogdalo-Ausrüstung für Pferde und Esel können am Steinschweif-Pferdehof hergestellt werden.

 
 
Die Ausrüstung für Wägen kann in einer Werkstatt für Wagenteile und die Ausrüstung für Boote kann in einer Schiffswerkstatt hergestellt werden.
 
 
Vergesst nicht, dass Pferdeausrüstung in einer Pferderüstungswerkstatt hergestellt werden können.
 
 
◈ Reittier-Inventar

Einer der großen Vorteile von Reittieren in Black Desert ist die Tatsache, dass sie ihr eigenes Inventar besitzen.
Wie bereits erwähnt können bestimmte Transportmittel und Reittiere mehr Gewicht als ein Charakter tragen, wodurch sie für viele Arbeitstalente von Vorteil sind.

 

Falls Ihr zusätzliche Inventarplätze für Eure Gegenstände benötigt, so könnt Ihr auch das Inventar Eures Transportmittels oder Reittieres verwenden. Allerdings solltet Ihr beachten, dass sich das Bewegungstempo Eures Reittieres verringern kann, wenn Ihr zu viel Gewicht transportiert.

 
 
 
◈ Zurücksetzung des Reittierwachstums

Wenn Ihr die Werte und erlernten Talente Eures Reittieres zurücksetzen möchtet, so könnt Ihr dafür einen Gegenstand zur Zurücksetzung des Reittierwachstums verwenden.

 

Wenn Ihr den Gegenstand zur Zurücksetzung des Reittierwachstums besitzt, so öffnet das Menü zur Zurücksetzung des Reittierwachstums. Dadurch werden alle Statistiken und Werte (Tempo, Beschleunigung, Wenden, Anhalten) und alle bisher erlernten Talente zurückgesetzt.

 

➤ Ihr könnt mehr über dieses Thema auf der Seite für die [Zurücksetzung des Reittierwachstums] erfahren.


* Der Inhalt dieser Anleitung kann sich von dem In-Game-Inhalt unterscheiden, je nach Änderungen und Updates an den Spielinhalten.

Mit Eurem Einverständnis, nutzen wir Cookies um personalisierteren Inhalt und Werbung zu schalten.
Weitere Informationen